Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Isst mein Kind zuviel?"

Anonym

Frage vom 23.07.2005

Unser Sohn ist jetzt neun Wochen alt und wird nicht gestillt. Er trinkt ca. 210 ml (Bebivita) pro Mahlzeit (ca. 6 pro Tag). Wir haben das Gefühl das das viel zu viel ist. Wenn wir ihm weniger geben wird er nicht satt und schläft fast gar nicht. Die Nahrung haben wir auch schon umgestellt. Das hat nichts gebracht. Auf der Verpackung steht das ca 140 ml nornal wären. Unser Sohn trink fast das doppelte. Die Ärzte sagen immer nur wenn er es brauch sollen wir es geben. Trotzdem meinen wir es ist zu viel. Vor 2 Wochen brauchte er nur 180 ml. Jetzt schon 210. Wieviel brauch er dann in 3 Monaten?

Anonym

Antwort vom 23.07.2005

Hallo, die Angaben auf der Packung sind nur Anhaltspunkte.
Solange er nicht übermäßig zunimmt, bin ich auch der Meinung, dass er die Menge braucht.
Versuchsweise können Sie ihm zwar die gleiche Trinkmenge geben, aber die Pukvermenge reduzieren- erstmal 1/2 Löffel weniger- schläft er weiterhin gut und scheint satt, dann können Sie evt.noch 1/4- 1/2 reduzieren. Wichtig ist, dass er weiterhin zunimmt und wächst.

25
Kommentare zu "Isst mein Kind zuviel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: