Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Schreianfälle"

Anonym

Frage vom 21.08.2005

HALLO!!!Meine 4Monate alte Tochter Chiara,hat seit längerer Zeit öfters schlimme Schreianfälle,so das sie kurzatmig ist,und das man meint,das sie ohnmächtig wird.Ihr Kinderarzt hat nicht viel dazu gesagt,nur das man ihr während einem Anfall einen Klaps geben sollte!!Meistens passiert es,wenn sie aufwacht,oder wenn sie müde ist,und nicht schlafen kann.Chiara steigert sich so sehr in ihr weinen hinein,das es einem Angst wird!!Wir wissen nicht mehr weiter,können sie uns vielleicht helfen!!!

Anonym

Antwort vom 22.08.2005

Hallo, es gibt tatsächlich Kinder, die sich ohnmächtig schreien. Das ist für die Eltern immer schrecklich, macht Angst. Die Kinder können sich aber nicht wirklich damit schaden. Gut ist, wenn Sie ruhig bleiben, Ihr Kind in den Arm nehmen, streicheln. Dann verstärken Sie diese „Panik“ nicht auch noch. Geben Sie Ihrem Kind doch einen Tropfen der Bachblüten Rescuetropfen in den Mund, wenn es den Mund nicht öffnet, dann auf die Lippe träufeln.
Wenn Sie weiterhin nicht damit zurecht kommen, wenden Sie sich nochmals an Ihren Kinderarzt. Alles Gute, Barbara

19
Kommentare zu "Schreianfälle"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: