Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"kann Folsäuremangel meinem Kind geschadet haben?"

Anonym

Frage vom 13.10.2005

Liebes Hebammenteam, habe von meinem Frauenarzt in der 10.SSW Folsäure verschrieben bekommen,könnte sie aber dann nicht nehmen, da meine Schilddrüse darauf total reagierte(habe 2 Knoten, nehme aber Tabletten) Habe sie dann weg gelassen, und versucht mich so gut es geht sehr gesund zu ernähren. Habe jetzt aber doch etwas Angst das mein Kind vielleicht dadurch einen Mangel haben könnte!

Anonym

Antwort vom 13.10.2005

Hallo, bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung mit größtenteils frischen Zutaten treten nicht so schnell Mangelzustände auf! Da heute aber schnell von schlechter Ernährung ausgegangen wird, wird einfach gleich allen Schwangeren Folsäure vorgeschrieben. Essen Sie immer wieder Bohnen, Linsen, Hülsenfrüchte jeglicher Art, außerdem Vollkornprodukte, grünes Gemüse oder Beeren, dann tragen Sie ordentlich zu Ihrem Folsäurehaushalt bei.
Alles Gute, Barbara

19
Kommentare zu "kann Folsäuremangel meinem Kind geschadet haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: