Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Sind Seitenstiche ein Grund zur Sorge?"

Anonym

Frage vom 24.11.2005

Hallo liebes Hebammenteam,

ich habe gestern, nachdem ich mit meiner Regel überfällig war,
einen SST gemacht und er war positiv.
Ich hatte schon seit Tagen immer wieder Bauchschmerzen und "Seitenstiche",
heute sind die "Seitenstiche" intensiver und anhaltend. Muss ich mir Sorgen machen?
Ich habe meinen Frauenarzttermin erst am kommenden Montag.

Gruß Peggy

Anonym

Antwort vom 24.11.2005

Hallo, über solche Symptome müssen Sie sich nicht sorgen. Durch die Umstellung der Hormone verändert sich der Stoffwechsel. Der Darm arbeitet vielleicht schon etwas träger, so das die "Seitenstiche" evt. mit dem Darm zusammenhängen. Die Bauchschmerzen resultieren wahrscheinlich von der Gebärmutter, die von Ihrer nach vorn gekippten Position sich nun aufrichtet um dem Wachstum des Kindes Platz zu geben. Außerdem werden die Bänder der Gebärmutter gedehnt, was oft zu Beschwerden in den Leisten, den Beinen und im Rücken führen kann. Soweit Sie es nun beschreiben scheint es ganz normal zu sein. Gönnen Sie sich so viel Ruhe, wie Ihr Körper verlangt. Am Montag bekommen Sie ja schon weitere Information durch Ihre Ärztin. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

19
Kommentare zu "Sind Seitenstiche ein Grund zur Sorge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: