Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann ich bis zum Mutterschutz krankgeschrieben werden?"

Anonym

Frage vom 12.03.2006

hallo, ich bin jetzt in der 24. woche und arbeite im einzelhandel da ich dort ständig auf den beinen bin und doch hin und wieder schwerer heben muss und ich dadurch jetzt sobald ich länger auf den beinen bin bauchziehen und rückenschmerzen bekomm. mein arzt hat mich jetzt 2 wochen krank geschrieben mein mutterschutz fängt am 25.mai an . besteht die chance das mein frauenarzt mich bis dahin krankschreibt weil mir das risiko in dem job zu gross ist? und mir der job zu anstrengend ist

Anonym

Antwort vom 12.03.2006

Hallo! Für eine Krankschreibung muß eine medizinische Indikation vorliegen. Besteht keine Indikation kann Ihr Arzt Sie nicht krank schreiben. Ob die vorliegt, kann nur Ihr Arzt beurteilen.
Weiter bestehen Mutterschutzbestimmungen, an die Ihr Arbeitgeber sich halten muß.
Hier ein Auszug:
Wenn der fünfte Schwangerschaftsmonat vorüber ist, dürfen Sie nicht mehr als vier Stunden täglich arbeiten, wenn Sie dabei ständig stehen müssen.
Den gesamten Text finden Sie unter:
http://www.uni-tuebingen.de/uni/qqp/muschutz.html
Einen guten weiteren Verlauf, Ina

21
Kommentare zu "Kann ich bis zum Mutterschutz krankgeschrieben werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: