Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schutz bei verspätetem Einsetzen des Nuva-Ringes?"

Anonym

Frage vom 13.03.2006

Hallo!
Ich hab ehrlich ganz gewissenhaft alles durchgesucht, aber eine Frage, wie ich sie habe, leider nicht finden können.
Ich verhüte seit ca. einem halben Jahr mit dem Nuva-Ring. Klappt alles ganz wunderbar. In meiner letzten Ringpause hatte ich Geschlechtsverkehr, einen Tag bevor ich den Ring wieder einsetzen musste. Eingesetzt habe ich ihn dann aber leider 7 Stunden verspätet. Und ich habe auch jetzt innerhalb von 7 Tagen danach auch noch zweimal mit meinem Freund geschlafen ohne zusätzliche Verhütung. Naiverweise bin ich erst einmal davon ausgegangen, dass der Ring ja wie die Pille funktioniert. Also: 12 Stunden Verspätung: Kein Problem. Ist das so? Ich habe zwar in zwei Wochen einen Termin bei meinem Frauenarzt, aber würde gern jetzt schonmal Wissen aufsaugen!
Vielen lieben Dank für jede Info!
Anke

Antwort vom 14.03.2006

Wie lange die Unterbrechung sein darf, müsste im Beipackzettel Ihres Nuva-Ringes stehen, bei der Pille sind es 12 Std. Ich persönlich denke, dass die 7 Std kein Problem sind, ebenso der GV in der Ringpause, sicherheitshalber sollten Sie aber bei Ihrem Termin den FA fragen und ggf. einen Schw.-Test machen (dafür wäre es aber jetzt noch zu früh). Alles Gute!

22
Kommentare zu "Schutz bei verspätetem Einsetzen des Nuva-Ringes?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: