Themenbereich:

"Mein Kind sabbert sehr viel"

Anonym

Frage vom 06.01.2007

Hallo Liebes Hebammen Team. Mein Sohn ist jetzt zwei jahre alt, und sabbert ohne unterlass. Der HNO hat gesagt, das es nicht die polypen sind, auch die zähne können es nicht sein, da er es in jeder phase macht, ob zähne kommen oder nicht. er atmet dehr viel durch den mund, schläft allerdings nachts meist mit mund zu. ich versuche ihm zu erklären, das er seinen mund schließen soll, doch er versteht mich nicht. was kann ich machen, damit das speicheln aufhört??gerade jetzt im winter wird es schlimm, wenn seine sachen dauernd nass sind... lg und danke für eine rasche antwort

Anonym

Antwort vom 06.01.2007

Hallo, ich weiss nicht, ob es ausreichend sein kann, ihm spielerisch "riechen" beizubringen- an allem zu riechen, um die Nase mehr zu gebrauchen. Ich kann mir vorstellen, dass es ein entwicklungsbedingtes Speicheln ist, das mit dem Wachstum auch von selbst besser wird. Aber das kann der Kinderarzt/ein HNO, der sich mit Kindern speziell auskennt, am besten einschätzen. Fragen Sie doch mal bei Ihrem Kinderarzt nach, welcher HNO sich da am besten in Ihrer Nähe auskennt, am kinderfreundlichsten ist... Für den Winter ist sicher wichtig, viele Schals/Halstücher zum Wechseln bereit zu haben. Alles Gute,Barbara

17
Kommentare zu "Mein Kind sabbert sehr viel"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: