Themenbereich: Stillen allgemein

"Veränderung des Stuhlgangs"

Anonym

Frage vom 09.03.2007

Liebe Hebammen,
mein Sohn Emil (13 Wochen alt) wird voll gestillt. Er hat nunmehr seit ca. 5 Tagen grünlich-schleimigen Stuhl. Manchmal scheidet der Kleine auch beim Wickeln etwas grünlich-gelbliche Flüssigkeit aus. Gestern Abend hatte er "grüne Fasern" in der Windel. Der Stuhl riecht "normal", d.h. wie bisher nach "warmen Semmeln". Ansonsten macht mein Sohn aber weiterhin einen aktiven und fröhlichen Eindruck. Er hustet und niest vielleicht etwas mehr als sonst. Fieber haben wir bisher nicht gemessen, da auch seine Körpertemperatur normal wirkt. Gegessen habe ich auch "normal", d.h. nicht anders als in den Wochen zuvor. Haben Sie eine Idee? Ich mache mir langsam Sorgen!
Vielen Dank und viele Grüße!
Elke

Antwort vom 09.03.2007

Hallo!Entweder Sie haben etwas sehr grünes gegessen(Spinat,viel Salat o.ä.)oder Sie haben zu wenig gegessen, dann kann es sein, daß die Milch sehr dünn ist (zu wenig Fett) und der Stuhl dadurch grün wird. Eventuell hat er aber auch einen leichten Magen-Darminfekt, der sich bei Säuglingen häufig nur durch grünlichen Stuhl äußert. Solange er gut trinkt, er munter ist und sich auch sonst keine weiteren Symptome zeigen, besteht kein Grund zur Sorge und keine Veranlassung den Arzt aufzusuchen.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

20
Kommentare zu "Veränderung des Stuhlgangs"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: