Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Spermienabgang nach Insemination?"

Anonym

Frage vom 16.05.2008

Liebes Hebammen-Team,

ich hatte gestern eine Insemination (die erste). Der ES müsste heute kommen. Nun kam heute beim Stuhlgang sehr viel weißer, dickflüssiger Schleim aus der Vagina. Kann nun sein, dass die eingespritzten Spermien mit dem Schleim wieder herausbefördert wurden?
Vielen Dank und viele Grüße

Anonym

Antwort vom 18.05.2008

Hallo, ja, es ist möglich, dass der beschriebene Ausfluß ein Teil der Spermien war. Aber das ist ganz normal, die Natur ist da sehr verschwenderisch: in einem Samenerguß sind Tausende von Spermien unterwegs, wovon nur eines das Ziel erreichen braucht! Die anderen gehen irgendwann zu Grunde, fließen mit dem Ausfluß wieder aus,... Viel Erfolg! Barbara

31
Kommentare zu "Spermienabgang nach Insemination?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: