Themenbereich: Baby-Alltag

"Schreien nach Drehen in Bauchlage"

Anonym

Frage vom 16.07.2008

Hallo!
Mein Sohn (12 Wochen alt) kann sich seit ca. 2 Wochen auf den Bauch drehen und seit 1 Woche kann er sich auch auf die Ellbogen stützen und sich aus dieser Position auch wieder auf den Rücken drehen. Das ist ja echt prima, aber in den letzten Tagen dreht er sich sobald man ihn hinlegt auf den Bauch, stützt sich auf die Ellbogen und fängt an zu schreien. Wenn ich ihn dann wieder auf den Rücken lege geginnt das Spiel von neuem. So hält er sich auch vom Schlafen ab. Würde er nicht auf dem Bauch liegen wollen dann würde er sich doch erst gar nicht drehen, oder sich dann einfach wieder auf den Rücken drehen? Was hat das Schreien zu bedeuten? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Anonym

Antwort vom 18.07.2008

Hallo, das Schreien interpretiere ich eher so: wie ein Reflex dreht sich Ihr Sohn ohne es wirklich zu "wollen", das hat er gerade gelernt und deswegen macht er es auch ständig. Aber ich denke nicht, dass er immer auf dem Bauch liegen möchte. Wahrscheinlich ist er dann selber ganz erstaunt darüber da er sich zwar drehen kann, aber das noch nicht bewußt macht. Und ebenso kann er auch noch nicht " verstehen", dass er sich drehen muss, um wieder in Rückenlage zu kommen. Es ist mehr ein Spiel, dessen Regeln er noch nicht kennt/begreift. Geduld! Er wird es mit der Zeit selber steuern können. Alles Gute,Barbara

14
Kommentare zu "Schreien nach Drehen in Bauchlage"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: