Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Zahnfleischbluten in der 2. Zyklushälfte"

Anonym

Frage vom 28.10.2008

Hallo mir ist in den letzten zyklen seit meiner Fg auf gefallen das ich immer ein paar Tage vor meiner mens Zahnfleischbluten habe!!Kann es da einen Zusammenhang geben da ja die Muskulatur(angeblich) in zusammenhang steht??Komische frage ich weiß würd mich aber mal interessieren!!LG.S

Antwort vom 29.10.2008

Die Frage ist gar nicht so komisch und bestimmt kennen das Problem noch andere Frauen: In der 2. Z-Hälfte produziert der Körper Progesteron, eigentlich ein Schwangerschaftshormon, das dafür da ist, eine möglichcerweise befruchtete Eizelle bei der Einnistung zu unterstützen und die Schleimhaut zu erhalten. Wenn keine Einnistung stattfindet, sinkt (u.a.) der Progesteronspiegel wieder ab und es kommt zur Periodenblutung. Das Progesteron (gemeinsam mit Östrogenen) sorgt für eine Auflockerung des Gewebes, manche Frauen neigen daher in der 2. ZH zu Ödemen, andere haben wie Sie eher mal Zahnfleischbluten od -entzündungen. Das ist also soweit "ganz normal" - allerdings trotzdem lästig: Sie können den Mund tgl mit Rathania-Mundwasser (Weleda) spülen - das kräftigt das Zahnfleisch und macht es widerstandsfähiger. Alles Gute!

20
Kommentare zu "Zahnfleischbluten in der 2. Zyklushälfte"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: