Themenbereich: Reisen mit Baby

"Hallo, können wir mit einem 4-monatigen Kind in den Winterurlaub fahren?"

Anonym

Frage vom 22.01.2009

Hallo liebes Hebammenteam,
wir würden gerne mit unserem Sohn für 3 Tage in den Schwarzwald in den Schnee fahren. Zu dem Zeitpunkt ist er genau 4 Monate alt (70 cm und 7,5 kg).Die Fahrt wird etwa max. 4 Stunden dauern. Was ist zu beachten in Bezug auf Schnee, Kälte, Höhenunterschied,....
Oder ist es noch zu früh für das Kind auch wegen der anderen Umgebung zum schlafen usw. ?
Wegen der Nahrung hab ich keine Probleme, da ich voll stille.
3 Tage vor der Fahrt steht seine erste Impfung an. Gibt es deshalb evtl. Bedenken?
Vielen Dank für rasche Antwort, da wir nächste Woche fahren wollen (oder evtl. auch nicht).

Anonym

Antwort vom 27.01.2009

Hallo, meistens reagieren Säuglinge auf das Impfen. Manche mit Fieber, andere mit schlapp sein, aus dem Rhythmus kommen, sehr nörgelig sein, usw.
Vielleicht können Sie das Impfen ja nochmal verschieben, dass nicht Reise und Impfreaktion zusammenfallen.
Es gibt Kinder, die unglaublich wach sind und alles um sich herum wahrnehmen, in sich aufsaugen. Solche sollten eher geschont werden, genügend Ruhepausen und Zeit und Raum zum Abschalten bekommen. Da kann eine kurze Reise in eine komplett neue Umgebung sehr anstrengend werden.
Wenn Sie sich auf die Kurzreise freuen, und sie sich und Ihrem Kind zutrauen, und flexibel sind, was den Tagesablauf/Unternehmungen angeht, dass Sie sich auch auf die Bedürfnisse Ihres Kindes einrichten können, dann fahren Sie und genießen Sie zu dritt!
Wenn die Luft sehr kalt ist,und Ihr Kind mit dem Gesicht an der Luft ist, können Sie mit einer Fettcreme die Haut schützen.
Alles Gute, Barbara

23
Kommentare zu "Hallo, können wir mit einem 4-monatigen Kind in den Winterurlaub fahren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: