Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Wie sieht Schwangerschaftstest bei Zwillingsschwangerschaft aus?"

Anonym

Frage vom 15.06.2009

Hallo :-)),

Ich hab da mal eine Frage die sehr wichtig für uns ist, und zwar...

Wann ist bei einer Zwillingsschw. schon HCG im Urin nachweisbar?

Heute hat meine Frau einen SST gemacht der auch gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz leicht eine . Linie angezeigt hat....hä das verstehen wir beide nicht...

Achso, gibts eigentlich Verdunklungslinien auf SST's, wenn ja woher wissen wir denn da den Unterschied??

Vielen lieben Dank schon jetzt!!


Antwort vom 16.06.2009

Ob Zwillinge, Drillinge, Vierlinge oder "nur" ein Einling: Der HCG-Nachweis im Urin unterscheidet sich nicht. Im Urin kann auch keine absolute Menge gemessen werden, die Linie verfärbt sich bei Anwesenheit von HCG und verfärbt sich nicht bei Nicht-Vorhandensein von HCG. Eine schwache Verfärbung heißt evtl niedrige Konzentration des HCG im Urin und hat nichts damit zu tun, dass es evtl "nur" ein Kind ist! Ein nicht eindeutiges Testergebnis sollte wiederholt werden, frühestens 5 Tage nach Ausbleiben der Periode und am besten mit Morgenurin, darin ist die HCG-Konzentration am höchsten, weil es sich in der langen "Pinkelpause" über Nacht anreichert. Alles Gute für Sie, Ihre Frau und all die Kinder in ihrem Bauch...;-)!

28
Kommentare zu "Wie sieht Schwangerschaftstest bei Zwillingsschwangerschaft aus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: