Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Kann ich schwanger sein trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 21.08.2009

Hallo liebes Team,

habe eine Frage an Euch...
habe meine Tage vom 30.6.-5.7. das letzte mal gehabt und am 12.7. verkehr gehabt und habe bis zum heutigen Tag meine Regel noch nicht bekommen.
Habe gelegentlich übelkeit, ein ziehen im Unterleib, schwindelgefühl und große müdigkeit.
Besteht die möglichkeit das ich Schwanger bin?
Habe vor kurzem einen Test gemacht, aber der war negativ, nun bin ich verwirrt.
Wenn ich Schwanger wäre, würde ich mich freuen, aber bevor ich zum Arzt gehe würde ich gern Rat von Euch haben.

Danke im Vorraus!

Antwort vom 22.08.2009

Hallo, da Sie weder geschrieben haben wie lange Ihr Zyklus normalerweise ist, noch ob Sie evtl. gerade erst aufgehört haben hormonell zu verhüten, ist Ihre Frage nur sehr ungenau zu beantworten. Rechnerisch könnten Sie schwanger sein, wenn Ihre Periode ausgeblieben ist. Bei einem 28-Tage Zyklus wäre der Verkehr in der fruchtbaren Zeit gewesen. Ein negativer Test trotz Vorliegen einer Schwangerschaft kann vorkommen, wenn der Test zu früh durchgeführt wurde. Sollten Sie bis vor kurzem die Pille genommen haben, so können sowohl die Beschwerden als auch das Ausbleiben der Periode durch das Absetzen der Pille sein. Wiederholen Sie den Test einfach noch mal und wenn er wieder negativ ist, können Sie entweder warten bis die Periode einsetzt oder Ihren Arzt zur näheren Abklärung aufsuchen. Alles Gute, Monika Selow

19
Kommentare zu "Kann ich schwanger sein trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: