Themenbereich: Schlafen

"Welche Bettdecke bei Familienbett?"

Anonym

Frage vom 18.01.2010

Hallo!

Ich habe mich nun schon umfangreich über das Thema "Schlafen im Elternbet" informiert und bin mir relativ sicher, dass unser Kind, wenn es da ist, in unserem Bett schlafen wird. Was mich aber noch verunsichert sind Warnungen davor, dass das Kind ersticken könnte, wenn es versehentlich unter unsere Bettdecke gerät. Meine Tante sagte, ich solle Rheumalind-Decken verwenden, die seien atmungsaktiv und Ersticken sei ausgeschlossen. Stimmt das? Und wenn ja, gibt es noch andere Bettdecken, die atmungsaktiv genug sind? Auf welche Materialien sollte man beim Kauf achten?

Vielen Dabk im Voraus!

Antwort vom 19.01.2010

Hallo! Grundsätzlich sollte das Kind in einem Schlafsack, auf dem Rücken, möglichst direkt neben dem Elternbett schlafen. Wenn Sie es mit in Ihrem Bett schlafen lassen möchten, sollten Sie es möglichst nicht mit unter Ihrer Bettdecke schlafen lassen, da dort die Gefahr der Überhitzung besteht.
In der Regel sollten Kleidung, Decken und Bettzeug von Babys möglichst aus Naturmaterial, wie Wolle oder Baumwolle bestehen (Fachgeschäft oder www. Lotties.de), die möglichst aus kontrolliertem Anbau stammen (ist allerdings eine Preisfrage). Alles Gute.
Cl.Osterhus


22
Kommentare zu "Welche Bettdecke bei Familienbett?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: