Themenbereich: Schlafen

"Schreien beim ins Bett legen"

Anonym

Frage vom 14.06.2010

Mein Sohn 11 Monate alt schreit sobald ich ihn ins Bett lege.Schläft er bei wem anders macht er das nicht.Er hat dann immer einen ganz harten Bauch.Er hat Probleme mit Blähungen und Darmkoliken.Ich weiß nicht mehr weiter,das schreien geht stunden lang.

Antwort vom 15.06.2010

Hallo,

bei Ihrer Schilderung macht mich eines stutzig, daß er sich bei anderen besser hinlegen läßt.
Sehr wahrscheinlich, hat er sich da ein anderes Einschlafritual angewöhnt, als Ihnen lieb ist.
Diese Geschichten sind mit 11 Monaten nicht einfach umzubiegen.
Ich würde probieren, ob vielleicht Ihr Mann den Kleinen abends hinlegen kann, oder wenn er nicht kann, vielleicht eine Verwandte kommt, um dieses Schreiritual zu unterbrechen.
Es ist ein Versuch, aber vielleicht gewöhnt er sich dann an kampffreieres Einschlafen und ist besänftigt.
Ansonsten versuchen Sie positive Einschlafrituale zu finden, Bücher lesen, noch ein Lied singen, und dann gehen, immer wieder versichern, daß Sie da sind, aber nicht gleich aufgeben und rausnehmen.
Vielleicht hilft das, aber Sie brauchen viel Geduld.
In diesem Alter ist das nicht mit einem Abend umgedreht.

Ich drücke Ihnen die Daumen dabei.

Viele Grüße

Diekmann

23
Kommentare zu "Schreien beim ins Bett legen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: