Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Toxoplasmosegefahr durch Lammfleisch?"

Anonym

Frage vom 19.08.2013

Hallo, vor 10 Tagen habe ich Lammkoteletten gegessen, diese waren auf dem Grill. Leider habe ich zu spät gemerkt das diese noch rosa waren. Habe bei meinem Metzger nachgefragt, das Lamm kommt aus Neuseeland und wird über Schiffe die 30 Tage unterwegs sind bei -18 Grad gekühlt. Reicht das schon zum Abtöten der Erreger? Im Netzt steht sie überleben im Kühlschrank 3 Wochen und bei -20 Grad zwei Tage. Ich hoffe sie können mich beruhigen.

Vielen Dank

Antwort vom 20.08.2013

Rein theoretisch ist eine Infektion mit nicht durchgegartem Fleisch möglich - vorausgesetzt, es sind überhaupt Erreger im Fleisch. Gegessen haben Sie es nun ja schon, daher können Sie nur ab jetzt bis ca 3 Wochen nach dem Genuss des Fleisches auf Symptome achten wie grippeähnl. Befinden, Erkältung/ Kopfschmerzen, evtl. Lymphknotenschwellung. Außerdem können Sie mit Ihrer FÄ darüber sprechen, ob eine Blutuntersuchung evtl sinnvoll ist. Die Gefahr einer Infektion ist aber eher gering. Alles Gute!

25
Kommentare zu "Toxoplasmosegefahr durch Lammfleisch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: