Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Brechdurchfall nach Einnahme von Medikamenten"

Anonym

Frage vom 14.04.2014

Hallo. Ich habe am Mittwoch nach Stimulation eine IUI gehabt. Musste dann am Freitag brevactid 5000 spritzen und 3 x täglich famenita 200 mg vag. Nehmen
Hatte dann Freitag abend bzw die ganze Nacht schlimmen Brechdurchfall. War dieser Versuch nun umsonst?
Lg

Antwort vom 16.04.2014

So wie ich das verstehe, wurde das eine Mittel gespritzt und das andere vaginal eingeführt (?), daher denke ich, dass der Brechdurchfall gar keine große Rolle spielt. Sicherheitshalber sollten Sie sich mit IhreR behandelnden Ärztin in Verbindung setzen. Gute Besserung!

0
Kommentare zu "Brechdurchfall nach Einnahme von Medikamenten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: