my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Geburtsvorbereitung

Aus was setzt sich der "Hebammencocktail" zusammen?

Anonym

Frage vom 11.03.2000

Aus was setzt sich der "Hebammencocktail" zusammen?
Hebamme

Antwort vom 15.03.2000

Leider ist mir der Begriff "Hebammencocktail" nicht bekannt. Ich vermute allerdings, daß Sie damit den Cocktail zur Wehenanregung meinen, der sich aus
Rizinusöl und Aprikosensaft zusammensetzt. Manche Hebammen raten auch dazu, noch einen Schluck Schnaps dazuzumischen. Der Alkohol dient dazu, das Öl
mit dem Saft zu vermischen, der Aprikosensaft ist wichtig um einen Kaliummangel, der durch das Rizinusöl hervorgerufen werden kann vorzubeugen. Das Rizinusöl schließlich bewirkt eine Entleerung des Darmes und kann bei einer echten Terminüberschreitung auch Wehen auslösen. Diese Wehen können dann aber unter Umständen sehr stark sein, daher möchte ich Ihnen raten, diese Mischung zum einen nur auszuprobieren, wenn eine echte Überschreitung des Termins vorliegt (mindestens in der 41. SSW) und dies zum zweiten nicht ohne eine Absprache mit Ihrer Hebamme vorzunehmen. Probieren Sie gegeben falls zunächst in Absprache mit Ihrer Hebamme zunächst andere Hausmittel um die Wehentätigkeit am oder nach dem errechneten Termin anzuregen.

24

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: