my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Babyernährung allgemein

Welche Milch mit 13 M.?

Anonym

Frage vom 14.06.2001

Unsere Tochter ist jetzt ein Jahr + 3 Wochen alt und bekommt neben den ganz normalen Obst- Gemüse - Fleischmahlzeiten morgens und am Nachmittag jeweils eine Flasche Milch aus
Neslac Kleinkind-Milchnahrung. Wir überlegen nun, ob wir so langsam auf ganz normale Milch umstellen sollen. Haben das auch schon versucht (1/2 Milch und 1/2 Wasser, versüßt mit einem
Löffel Traubenzucker). Unsere Maus lehnt diese Veränderung ersmal total ab. Wir wären auch gar nicht unbedingt auf die Idee mit der Umstellung gekommen, wenn nicht wieder Omas, Tanten usw.
mit guten Ratschlägen aufgewartet hätten. Es ergeben sich zwei Fragen:
1. Wenn normale Milch, dann H-Milch oder Frischmilch und muß diese erst nocheinmal abgekocht werden (haben wir so gemacht) ?
2. Ist es überhaupt nötig, jetzt unter Schwierigkeiten auf Milch umzustellen, wenn unserer Kleinen die Neslac-Milch doch augenscheinlich besser schmeckt !?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Tips.
Hebamme

Antwort vom 18.06.2001

Wenn Milch, dann bitte Vollmilch mit normalem Fettgehalt, 3,5%-keine H-Milch und keine halbfettmilch. Dies frische Vollmilch aus der Tüte muß nicht vorher abgekocht werden, außer Sie kaufen die Milch direkt frisch vom Bauernhof, ohne daß diese pasteurisiert und homogenisiert wurde. In diesem Fall sollte sie vorher einmal aufgekocht werden. Die Umstellung auf normale Milch ist keine Frage sosehr nach der Notwendigkeit, sondern nach der Zweckmäßigkeit. Es wird irgendwann doch mal sein müssen, Ihr Kind auf normale Milch umzustellen- den Zeitpunkt entscheiden Sie oder auch Ihr Kind, wenn Sie ihr regelmäßig Vollmilch anbieten. Zudem ist es auch eine Kostenfrage. Die Zugabe von Traubenzucker in der Vollmilch ist nicht nötig.
Mit freundlichen Grüßen

19

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.