my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

26. SSW von einer Katze gekratzt, wie sollte man sich wg. einer mögl. Toxoplasmose verhalten?

Anonym

Frage vom 26.05.2002

Bin in der 26.SSW ,habe keine Haustiere,wurde aber von einer Katze gekratzt.Ich habe jetzt große Bedenken wegen einer möglichen Toxoplasmose.Wie sollte ich mich jetzt verhalten.
Hebamme

Antwort vom 28.05.2002

Sie sollten sich mit Ihrem Frauenarzt unterhalten, der evtl. eine Blutuntersuchung veranlasst. Eigentlich ist Toxoplasmose aber nur über evtl. infizierten Kot der Katze übertragbar, ich denke daher nicht, dass Sie sich Sorgen machen müssen.
Alles Gute!

31

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.