Themenbereich:

"3-Monats-Kolliken - was hilft?"

Anonym

Frage vom 25.06.2002

Unser Sohn, 19 Tage alt, hält uns mit häufigen Schreiphasen ganz schön auf Trab.Ca. 10 min nach Beginn der Stillmahlzeit wird er schon extrem unruhig und kämpft mit Bauchkrämpfen.Er ist ein ziemlich hektischer Trinker und schluckt sicher zu viel Luft beim Trinken.Mit Lefax konnten wir das Problem nicht abstellen.Mittlerweilen sind die Krampfphasen aber nicht nur unmittelbar nach dem Stillen, sondern auch viel später.Kümmelöl, bauchweh-Tee, beruhigende Musik beim Stillen brachten bisher noch nicht den Erfolg! Der Stuhl ist oftmals schaumig.3-Monats-Kolik? Was hilft?
Hebamme
Hebammenantwort noch nicht online

32
Hilfe aus der Community zu "3-Monats-Kolliken - was hilft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: