Themenbereich: Babyernährung allgemein

Morgendliche Flasche mit 8M. ersetzen und wie?

Anonym

Frage vom 13.09.2002

Moritz ist jetzt 8 Monate und bekommt morgens noch die Flasche. Ansonsten ißt er mittags sein Gläschen bzw. ißt am Tisch mit, nachmittags eine Banane oder Vollkornfrüchte, abends Milchbrei. Wann ist der richtige Zeitpunkt um morgens mit dem Fläschen aufzuhören und was wird anstatt gefüttert?
Hebamme

Antwort vom 13.09.2002

Sie können Ihrem Kleinen ruhig noch einige Wochen am Morgen das Fläschchen geben, viele Eltern machen dies noch recht lange um einfach noch zusammen ein wenig im Bett zu schmusen und den Tag ganz langsam und gemütlich zu beginnen. Wenn Sie merken, dass Ihr Sohn nicht mehr aus der Flasche trinken möchte bzw. Sie ihm dies abgewöhnen möchten - empfohlen meist spätestens mit dem ersten Geburtstag - können Sie Moritz entweder am Morgen einen Getreide-Milch-Brei geben (kann zunächst natürlich auch als Breifläschchen gegeben werden) oder wenn er schon ausreichend Zähne hat ein Brot mit einem pflanzlichen Brotaufstrich oder Schmierkäse etc. und einen Becher Milch. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen".

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: