Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwanger trotz Spirale?"

Anonym

Frage vom 25.09.2002

Ich habe eine 18-Monate alte Tochter und habe mir im Juli 2001 eine Spirale setzen lassen.Nun hat sich meine Periode leicht verspätet,ist dann doch -aber schwächer als sonst-gekommen.Das Problem ist, ich fühle mich wider aller Vernunft(o.g. Gründe) schwanger:Übelkeit,Ziehen in den Brüsten-es tritt auch etwas milchige Flüssigkeit aus-obwohl ich meine Tochter schon seit über 1 Jahr abgestillt habe.Kann es sein,daß ich schwanger bin.Ich will mich beim Frauenarzt nicht lächerlich machen.
Hebamme

Antwort vom 26.09.2002

Wenn Sie mit den von Ihnen genannten Symptomen zu Ihrem Frauenarzt gehen und sich untersuchen
lassen, machen Sie sich sicher nicht lächerlich! Es könnte schon sein, dass Sie schwanger
sind, aber dieses Ziehen in der Brust, die Milch und die Übelkeit können auch durch eine
Hormonverschiebung aufgetreten sein. Eine Spirale kann aber auch verrutschen... Sie
können ja noch etwas abwarten, einen Schwangerschafts-Test machen und dann erst zum
Frauenarzt gehen, wenn Sie weiter Zweifel haben. Falls eine erneute Schwangerschaft für
Sie völlig unerwünscht kommt, sollten Sie früher zum Frauenarzt gehen.
Alles Gute!

18
Hilfe aus der Community zu "Schwanger trotz Spirale?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: