my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung bei Allergien

hallo liebes hebammenteam! mein sohn(fast 5 Mon)ist leider ...

Anonym

Frage vom 08.07.2003

hallo liebes hebammenteam!
mein sohn(fast 5 Mon)ist leider allergiegefährdet.Habe aber trotzdem mit normaler Milch angefangen.seitdem hat er auf beiden Wangenseiten so rauhe Flecken.Rechts ist es am schlimmsten.Soll ich ihm vielleicht doch die HA-milch füttern und darauf umstellen?Meine Kinderärztin siet mir auf Sojamilch umzustellen,was ich aber nicht unbedingt möchte.Was raten sie mir?danke im vorraus
Hebamme

Antwort vom 09.07.2003

-Hallo,Frau Hofbeck aus Ihrer Frage kann ich nicht genau herauslesen, was Sie mit normaler Milch meinen. Pre Milch oder ganz normale Kuhmilch? Stillen Sie noch oder füttern Sie ausschließlich Kunstmilch?
Reine Kuhmilch ist für Ihr Kind noch zu früh, falls Sie die jedoch auf jedenfall weitergeben wollen muß Sie mit Wasser verdünnt werden, da Sie in der Zusammensetzung nicht der Muttermilch entspricht.(Wird aber nicht empfohlen)
Die Sojamilch wird wie auch Ziegenmilch nicht mehr ohne Bedenken empfohlen.
Sinnvoll wäre es dem Kind noch die Pre-Milch oder Folgemilch zu geben, da diese der MM am ähnlichsten ist. Wenn Ihr Kind schon eine Milchallergie entwickelt hat, dann nütz die HA- Milch im nachherein leider nichts mehr, da die Unverträglichkeit nun schon da ist.
Auch die Herstellung von Stuten-Ziegenmilch wird nicht empfohlen.Ich hoffe Ihre Frage ist ausreichend beantwortet.
Viel Erfolg Beate

22

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: