my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich:

Was kann ich tun um meinen Sohn (10 Wochen) so gut wie möglich vor einer evtl. Ansteckung zu schütze

Anonym

Frage vom 04.10.2003

Hallo,
meine Tochter (3 1/2 Jahre) hat uns leider einen Magen-Darm-Infekt "mitgebracht". Was kann ich tun um meinen Sohn (10 Wochen) so gut wie möglich vor einer eventuellen Ansteckung zu schützen?
Hebamme

Antwort vom 06.10.2003

-Sie sollten jetzt vermehrt auf die Hygiene achten, d.h. gründlich Hände waschen vor dem Stillen. Sonst können Sie gar nicht viel machen.
Essen Sie normal und trinken Sie ausreichend, daß Sie genügend MM produzieren können.
Die Muttermilch (MM) ist so zusammengesetzt, daß darin enthaltene Proteine wie z.B. Enzyme und Immunglobuline (vor allem das IgA) das NG vor Bakterien und Viren schützen.
Es gibt auch andere Proteine in der MM, die den Organismus des NG vor pathogenen Keimen schützen.
Gute Besserung!

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.