menü
Themenbereich: Stillen allgemein

einseitig trinken lassen

Anonym
Hallo ! Mein Sohn, 7 Monate, bekommt noch 2 Stillmahlzeiten am Tag. Er mag aber an der linken Brust nicht mehr gern trinken. Soll ich aufhören, sie ihm anzubieten oder müssen beide Seiten gleichmäßig leergetrunken werden ?

Frage vom 20.11.2003

Hebamme
Sie können ohne Probleme einseitig trinken lassen. Nur anfangs entweder z.B. nachts immer mal wieder links anlegen( im Schlaf geht das ganz gut), oder die linke immer wenn sie voll wird ausstreichen, um einen Milchstau zu vermeiden. Anfangs machen Sie das vielleicht tägl. später alle 2 Tage und irgendwann hat die Brust sich drangewöhnt.

Antwort vom 20.11.2003


22

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.