Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Nierenstau, 38.SSW"

Anonym

Frage vom 28.12.2003

Hallo
ich bin jetzt in der 38ssw und habe seit über einer woche einen nierenstau.Habe vom 22.12-25.12 die wehen eingeleitet bekommen.Es hat sich aber nichts getan.Muss jetzt am 02.01 wieder ins krankenhaus und dann geht es weiter.Habe mittlerweile einen nierenstau dritten grades laut arzt.Meine frage ist nun was kann ich machen das mein muttermund weicher wird?Da es laut arzt daran liegt das das baby nicht kommt weil er noch zu straff ist.Wehentropf und das gel schlagen wunderbar an.Ich verzweifel noch.Danke für die antwort.Grüße nicole
Hebammenantwort noch nicht online

29
Hilfe aus der Community zu "Nierenstau, 38.SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: