my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Babyernährung allgemein

Kind will feste Nahrung

Anonym

Frage vom 25.01.2004

Hallo! Meine Tochter ist 7 Monate, 1 Woche alt. Am 20. Dezember habe ich mit der Beikost angefangen, da sie uns immer begeistert beim Essen zuschaut und alles probieren möchte. Bis dahin wurde sie voll gestillt. Sie bekommt mittags Gemüse- und abends milchfreien Getreidebrei mit Obst. Nun gibt es folgendes "Problem": sie macht beim Füttern immer eine unheimliche "Sauerei" und schmiert den Brei wirklich überall hin. Immer matscht sie mit den Fingern im Mund herum, aber wenn man sie festhält weint sie. Sie macht den Mund nicht richtig auf und hat schon nach wenigen Löffeln genug. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass sie gerne etwas Festes essen würde. Sie schaut uns gierig jeden Bissen vom Mund ab und macht den Mund auf und zu. Wenn Sie in eine Banane beißen darf wird sie ganz gierig, und auch bei Brot ist das so... Ich habe beim Gemüsebrei schon viele Geschmacksvarianten ausprobiert von Gläschenkost bis zu Selbstgekochtem, das ist egal. Sie hat noch keine Zähne, aber ich glaube der erste kündigt sich bald an. Was soll ich tun? Kann es sein, dass sie lieber nur festere Nahrung will? Kann ich ihr schon Brot geben? Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße.
Hebamme

Antwort vom 25.01.2004

Hallo, meisten wollen die Kinder nicht unbedingt gleich essen, wenn sie Interesse zeigen, sondern die Nahrung kennenlernen, im Mund spüren, damit spielen,ect. Das geht mit Brei nicht so gut. Bei meinen eigenen Kinder habe ich mit zuckerfreiem Zwieback oder salz- und zuckerfrei Reiswaffeln begonnen und zwar dann, wenn wir selber gegessen haben. Dann waren sie beschäftigt und nach dem Essen habe ich sie gestillt. Dies habe ich solange gemacht, bis sie vom Tisch mitessen konnten ich nicht extra Brei ect. kochen mußte. Und damit waren sie immer sehr zufrieden und wir hatten nicht die "Sauerei", da das Essen für die Kinder am Anfang wirklich schwer ist-wie sie ja selber festgestellt haben.Neben Brot ,Zwieback und Reiswaffel können die Kinder auch an Gurke, Kohl-rabi, Apfel ect nagen/lutschen/zerdrücken...

16

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.