Themenbereich:

Impfung bei Haushaltsangehörigen

Anonym

Frage vom 13.02.2004

Sehr geehrtes Team,

mein Mann muss sich gegen Mumps-Masern-Röteln impfen lassen (vom Arbeitgeber vorgeschrieben). Hat dies Auswirkungen auf meine Schwangerschaft (20. SSW)?
Vielen Dank
S.Lohe

Antwort vom 13.02.2004

Ich denke, nein, da es sich nicht um Lebendimpfstoff handelt. Fragen Sie aber am besten den impfenden Arzt noch mal, der kann das auf alle Fälle beantworten.-

21

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: