Themenbereich: vorzeitige Wehen

Dammschnitt bei Frühgeburt?

Anonym

Frage vom 22.02.2004

Hallo,
ich bin in der 32.SSW (meine erste Schwangerschaft)und lag mit vorzeitigen Wehen 7 Tage im KKH am Tropf. Meine Wehen konnten nicht verringert werden und man ließ mich mit geschloßenem MUMU und einer Zervixlänge von 23mm nach Haus. Ich soll den ganzen Tag im Bett bleiben und Mg einnehmen.Meine Frage ist nun: Wie lange kann ich noch durchhalten und was kann ich tun? Das liegen fällt mir schwer, weil ich schlecht Luft bekomme und Wehen habe ich auch, vorallem, wenn ich mal aufstehen muß um auf die Toilette zu gehen. Im KKH hatte ich immer so 5-8 Wehen in der halben Stunde.Das Kind ist ca. 2300g schwer. Muß bei Frühchen immer ein Dammschnitt gemacht werden?Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir alle meine Fragen beantwortet, denn im Krankenhaus Hatten die Ärzte wenig Zeit und keine konkreteren Angaben gemacht.

Melinda
Hebammenantwort noch nicht online

23

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: