menü
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

aktives Kind

Anonym
hallo,ich bin zur Zeit in der 27. SSW und habe das Gefühl, das mein Kind im Mutterleib kaum noch zur Ruhe Kommt. Er ist sehr aktiv, viel aktiver als meine anderen beiden Kinder es waren. es gibt wirklich Tage wo ich denke das er die ganze Zeit über damit beschäftigt ist, sich hin und her zu bewegen. Auch kann ich bereits jede Bewegung von ihm nachvollziehen. Ist er wirklich nur ein sehr aktives Baby, oder kann das ganze auch negativ belegt sein, das es ihm vielleicht nicht gut geht??

Frage vom 11.03.2004

Hallo,
Ihre Frage läßt sich so aus der Ferne nicht erschöpfend beantworten. Es gibt Kinder, die deutlich aktiver sind als andere. Das kann am Temperament der Kinder liegen. Ein Zeichen, dass es dem Kind nicht gut geht ist eher, wenn ein Kind sich sehr wenig oder gar nicht bewegt. Neben dem Temperament der Kinder gibt es aber auch Faktoren, die beeinflußbar sind und deren Beeinflussung dazu führen kann, dass das Kind ruhiger wird. Dies ist der Fall, wenn z.B. das Kind versucht eine günstige Lage zu finden, daran aber gehindert wird. Das kann zum Beispiel daran liegen, dass Sie durch Ischiasbeschwerden o.ä. selbst eine ungünstige Haltung annehmen. Verspannungen kommen ebenfalls als Ursache in Betracht oder auch wenn Konflikte mit der Schwangerschaft bestehen. Um genauer sagen zu können was dahinter steckt ist eine gezielte Befragung und Beobachtung nötig, die nur vor Ort erfolgen kann. Je nach möglichen Ursachen kommen Enspannungtechniken (auch im Wasser), Übungen zur Haltungsänderung oder Beckenlockerung, Osteopathie und Übungen zur Kontaktaufnahme mit dem Kind in Betracht. Sie können sich schon in der Schwangerschaft mit einer Hebamme in Verbindung setzen, die Sie gezielter beraten kann.
Alles Gute, Monika Selow

Antwort vom 11.03.2004


33

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.