Themenbereich: vorzeitige Wehen

Blasensprung mit eingelegtem Ring spürbar?

Anonym

Frage vom 11.06.2004

Ein Ring wurde mir in der 33.SSW eingesetzt, da der Muttermund ca. 1,7cm geöffnet und Gebärmutterhals auf 2,8cm verkürzt ist. Parallel muß ich wehenhemmende Medikamente einnehmen, da ich scheinbar schon frühzeitige hatte. Frage jetzt: dieses Wetter ist prädistiniert für Blasensprünge. Meine erste Tochter kam vor 2 Jahren 3 Wochen zu früh nach Blasensprung auf die Welt. Würde ich trotz verschlossenen MM durch das Pessar einen Blasensprung mitbekommen, oder würde sich das abgehende Fruchtwasser im Bauchraum ansammeln? 2. Werden die Senkwehen ebenfalls durch das Medikament gehemmt, so dass die Gebärmutter sich nicht weiter senkt? Bin jetzt in der 35. SSW, Arzt will Ring Anfang 38.SSW entfernen.
Danke für eure tolle Hilfe :o)
Sabine
Hebammenantwort noch nicht online

34

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: