Themenbereich: Babyernährung allgemein

Ab wann Weglassen der Nachtmahlzeit?

Anonym

Frage vom 09.08.2004

Hallo, meine Tocher ist 9 Monate alt. Inzwischen haben wir alle Stillmahlzeiten ersetzt, bis auf die Nachts. Ihre letzte Mahlzeit ist um 19 Uhr und ihre erste Morgens um 8 Uhr. Nachts um 4-5 Uhr wird sie noch mal gestillt. Ansonsten trinkt sie Wasser. Ab wann kann ich die Nacht-Mahlzeit weglassen und falls sie sich noch einmal wegen Hunger meldet, gebe ich ihr dann noch etwas und wenn ja, was?
Vielen Dank
Hebamme

Antwort vom 10.08.2004

Hallo, Hunger ist es in der Regel nicht, was die Kindr mit 1 1/2 dazu treibt nachts Brust zu trinken, sondern der pure Genuß von :Liebe,Schmusen, Zärtlichkeit, süßer Milch(Durst) und natürlich auch die Gewohnheit um diese Zeit aufzuwachen. Rein theoretisch könnten Sie die Mahlzeit weglassen- es sei denn Ihre Tochter braucht sie (seelisch gesehen) noch. Das merken Sie sehr schnell, wenn Sie ihr um diese Zeit anstatt der Brust eine Flasche mit Wasser anbieten- wenn sie die ohne Protest nimmt, dann braucht sie die Brust höchst wahrscheinlich nicht mehr, wenn sie sich aber mit Händen und Füßen wert, dann ist es meine persönliche Meinung, dass sie einfach noch nicht soweit ist, sich völlig von Ihnen zu trennen. Es gibt aber auch andere Meinungen, die behaupten, dass das Stillen in diesem Alter völlig nutzlos ist. Ich bin der Auffassung, dass Kinder aufhören an der Brust zu trinken, wenn sie sie nicht mehr brauchen. Unser Jüngster hat sich vor einiger Zeit mit 3,5 Jahren abgestillt.

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: