my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Stillen allgemein

Schadstoffweitergabe durch Muttermilch?

Anonym

Frage vom 03.12.2004

Ist es richtig, das durch die Muttermilch Schadstoffe wie z.B. Formaldehyde aus Körperlotions an das Kind weitergegeben werden können?
Hebamme

Antwort vom 03.12.2004

Hallo, prinzipiell ist es richtig, dass Schadstoffe, die sich in unserem Körper eingelagert haben, beim Stillen weitergegeben werden können. Allerdings zeigte eine Studie, in dem Kinder getestet wurden, die sehr schadstoffreiche MM bekamen ,die Kinder keinerlei erhöhte Belastung aufwiesen. D.h. der kindliche Darm ist in der Lage Schadstoffe zu binden und wieder auszuscheiden.
Natürlich ist es immer sinnvoll sich gesund und wenn möglich ohne Schadstoffe zu ernähren und zu pflegen, aber eine Körperlotion würde ich nicht überbewerten.

23

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.