Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

sanfte Kindsbewegungen bedenklich?

Anonym

Frage vom 22.12.2004

Hallo,
ich hätte da mal eine Frage zum Thema Kindsbewegung:
ich bin jetzt in der 26.SSW und spüre die Bewegungen zwar jeden Tag (selten auch mal einen Tag nicht...), aber meistens nur sehr sehr sanft und eher selten. Bis jetzt habe ich mir deshalb nicht soviele Sorgen gemacht. Aber jetzt habe ich hier gelesen "solange sich das Kind viel und heftig bewegt, geht es ihm gut". In einem Ärzte-Forum stand sogar "ein Kind, das sich selten und eher schwach spürbar bewegt, ist krank oder in irgendeiner Form beeinträchtigt"! Jetzt kann ich an gar nichts anderes mehr denken, als an diese beiden Sätze.... Meine Mutter z.B. sagt, sie hätte mich in ihrer Schwangerschaft sehr selten mal gespürt, ich war aber ein sehr lebhaftes Kind später?! Und auch sonst erzählen mir ganz viele Mütter, sie hätten von ihren Babys im Bauch nicht viel gespürt. Natürlich gibt es genau so viele, bei denen es anders war, aber trotzdem..... also irgendwie bin ich jetzt doch eher sehr verunsichert und ängstlich???!
LG
KATJA
Hebamme
Hebammenantwort noch nicht online

26

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: