my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Stillen allgemein

Gibt sich der nächtliche Hunger von alleine?

Anonym

Frage vom 03.01.2005

Guten Tag,

mein Sohn ist 8 Monate alt. Nach 6 1/2 Monaten habe ich Beikost eingeführt, seit heute auch den Getreide/Obst-Brei. Klappt soweit alles gut.
Allerdings wacht er in der Regel nachts alle 3 bis 4 Stunden auf. Beruhigen alleine hat keinen Erfolg. Er hat wirklich Hunger und saugt jedesmal eine volle Mahlzeit.
Nun bin ich unsicher was ich tun soll.
Gibt sich der nächtliche Hunger von alleine?
Soll ich ihn etwas anderes zu trinken anbieten? Wenn ja was und kann ich das abends vorbereiten und über Nacht stehen lassen?
Eine andere Frage:
Ist tagsüber zusätzliches Trinken notwendig? Wenn ja, wie steril muss das Getränk und das Trinkgefäß in seinem Alter noch gehalten werden? (Öffnungsdauer Wasserflasche, Stehdauer abgekochtes Wasser, ...)

Es wäre sehr nett, wenn sie Hilfestellung geben könnten.

Mit freundlichen Grüßen,
Maike
Hebamme

Antwort vom 03.01.2005

Hallo, es kann schon sein, dass er nachts noch so viel zu Essen braucht, kommt sicher darauf an, wieviel er tags ißt und wie seine Gewichtszunahme ist. Wenn er nicht überdurchschnittlich zunimmt, dann braucht er das Essen noch.
Aus Ihrer Frage geht nicht heraus, ob Sie stillen, oder die Flasche geben. Wenn Sie stillen, würde ich nicht anfagen nachts Flasche zu geben, denn die muß frisch zubereitet werden und die Flasche muß gehalten werden- das macht viel mehr Arbeit als im Bett anlegen und weiterschlafen...
Falls Sie Flaschenmilch geben, würde ich wöchentlich das Pulver um einen 1/2 Löffel verringern- falls er je öfters kommen sollte, müssen Sie die Menge wieder ein bißchen steigern, falls er weiterhin 2* nachts trinkt, gewöhnt er sich so langsam aber sicher ans Wasser.
Solange er 3-4 nasse Windeln in 24 Std. hat, bekommt er ausreichend Flüssigkeit. Aber es ist sinnvoll, dass er immer mal wieder etwas zu Trinken angeboten bekommt. Das Wasser muß nicht abgekocht sein, auch die Gläser müssen nur normal gespült werden. Nur wenn Sie noch Sauger verwenden- die müssen 1* pro Woche 10 Min. ausgekocht werden.Da sich hier gerne Pilze absetzten- das Reinigen in der Spülmaschine tötet Pilzsporen nicht ab.
Die Sprudelflasche sollte nicht länger als 24 Std. geöffnet sein, dannach sollte das Wasser abgekocht werden.

19

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.