Themenbereich: Gesundheit

Vorbeugung Wintergrippe in der Schwangerschaft

Anonym

Frage vom 28.01.2005

Immer mehr Kollegen erkranken um mich herum an der diesjährigen Wintergrippe mit hohem Fieber etc. Nun habe ich Angst um mein Baby, ich bin in der 21.Wo und konnte mich nicht gegen die Virus- Grippe impfen lassen. Was raten Sie mir und besteht im Falle einer Erkrankung meinerseits ein besonderes Risiko für mein Kind?
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Hebamme

Antwort vom 28.01.2005

-Hallo, nein für Ihr Kind besteht keine Gefahr, wenn Sie die Grippe bekommen. Sie sind dann halt in der Einnahme von Medikamenten sehr eingeschränkt, aber mehr nicht. Ihrem Kind macht das auch nichts wenn Sie höheres Fieber bekommen. In so einem Fall ist es wichtig, dass Sie viel Flüßigkeit zu sich nehmen, für Sie und das Kind. Mehr ist nicht zu beachten. Gruß Judith

12

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: