Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

wie lange Warten nach Konisation?

Anonym

Frage vom 18.02.2005

Ich bin 26 und hatte vor einem Monat eine Konisation mit Abrasio (Pap 4A). Seit diesem Eingriff ist mein Wunsch nach einem Kind noch um einiges gestiegen.
Ich möchte nun so schnell wie möglich ein Kind bekommen. Ich nehme seit ca. 12 Jahren die Pille (Monostep), die ich nun absetzen möchte. Ich bin allerdings unsicher, wie lange ich eine Pause machen sollte, bevor wir mit dem "Kinder machen" anfangen. Ich habe gehört, dass Babies zu Hasenscharten und anderen Behinderungen neigen, wenn man nicht lange genug gewartet hat. Andererseits hat mir eine Kollegin erzählt, dass die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, in den ersten drei Monaten nach Absetzen der Pille am größten ist und dann erst mal für Jahre herabgesetzt ist. Außerdem mache ich mir Sorgen wegen der Konisation. Meine Frage ist: Wie lange sollte ich nach Absetzen der Pille mit dem "Kinder machen" warten und wie lange sollte ich wegen der Konisation warten? Außerdem würde mich interessieren, ob nach einer Konisation ein Kaiserschnitt besser wäre oder eine normale Geburt? Da ich wirklich sehr verunsichert bin (und meine Ärztin immer alles als "unkompliziert" sieht) würde ich mich sehr über einen Rat von Ihnen freuen.
Vielen Dank!
Hebammenantwort noch nicht online

25

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: