Themenbereich: Hautprobleme

was kann ich gegen Milchschorf tun?

Anonym

Frage vom 06.11.2005

Hallöchen ich habe da mal eine frage mein kleiner thommy( 3 wochen alt) bekommt bekommt an der schläfenpartie einen milchigen und schorfigen ausschlag. wollte mal wissen ob sie tipps gegen milchschorf und Babyakne haben?
Hebamme

Antwort vom 06.11.2005

Hallo! Gegen Babyakne (Pickel, oft über den ganzen Körper verteilt) kann und muß man überhaupt nichts machen. Häufig haben die Kinder ab der 4. Lebenswoche noch mal einen ganz heftigen, hormonell bedingten "Pickelschub". Auch dagegen können Sie nicht machen. Gegen beginnenden Milchschorf (Kopfgneis) kann man und sollte man am liebsten so wenig wie möglich tun. Wenn es zu schlimm wird: Einmal die Woche den Schorf mit Öl/ Olivenöl 2 Stunden einweichen lassen, danach ausspülen und die "Placken" mit einer Bürste vorsichtig ablösen. Lesen Sie auch bitte die Fragen und Antworten in unserer Datenbank. Alles Gute, Ina

24

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: