Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Ist mein Gebärmutterhals zu kurz?

Anonym

Frage vom 21.11.2005

liebe hebamme, ich bin in der 20.+4 woche mit meinen zweiten kind schwanger.ich war gerade bei meinen FA und der sagte mir das mein baby sehr tief liegt ich spüre es auch immer unten und er sagt das mein gebärmutterhalslänge 3,6 beträgt. meine frage lautet ist das normal oder nicht? denn von einer freundin hörte ich das das zu kurz ist normal beträgt es 4,5..

Antwort vom 22.11.2005

Der Gebärmutterhals ist erstens individuell unterschiedlich lang und zweitens auch gar nicht so leicht abzumessen. Wenn sich bei Ihnen der GH nicht verkürzt hat im Vgl. zu einem Vorbefund (und wenn das so wäre hätte es Ihnen Ihr FA gesagt), dann ist die Länge von 3,6 cm völlig in Ordnung. Das Druckgefühl in der Scheide kann auch von der veränderten und aufgelockerten Schleimhaut kommen - das kann ein Gefühl wie "geschwollen" verursachen. Sollte das der Fall sein, können Sie mit Sitzbädern mit Eichenrindenextrakt (Apotheke) sich was Gutes tun. Ansonsten ist es sicher sinnvoll, keine allzu großen Anstrengungen zu unternehmen, nicht schwer zu heben - falls das geht mit schon vorhandenem kleinen Kind! Vielleicht können Sie ein Treppchen an den Wickeltisch stellen, damit Ihr Kind alleine raufklettern kann od. auf dem Bett/ Boden wickeln. Alles Gute!

23

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: