Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

Wie bedenklich ist eine Gebärmutterhalsverkürzung?

Anonym

Frage vom 18.12.2006

guten tag,

seit der 27 ssw verkürzt sich mein gebärmutterhals regelm. von 3,8 auf jetzt (32. ssw 31+4) 2,3 cm. bisher keine trichterbildung, mumu geschl, keine wehen. mein kleiner liegt mit seinem kopf sehr tief im becken. meine hebi meint, dass der kopf den gmh verkürzt. es sei nicht schlimm. das haaben viele frauen. sie versteht auch nicht, warum immer gemessen wird. außerdem ist der mumu noch ganz weit hinten und mit den fingern noch nicht zu ertasten. ich habe unheimlich angst vor einer frühgeburt noch in diesem jahr. die ärzte machen mir mit den fachsimpeleien ganz schön panik!

Danke im voraus für die antwort!
Hebammenantwort noch nicht online

32

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: