Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

bräunlicher Ausfluss nach Geschlechtsverkehr 38. SSW

Anonym

Frage vom 19.08.2009

hallo, ich bin jetzt in der 38ssw und hatte letzte woche nach dem geschlechtsverkehr leichte blutungen. laut arzt sit alles in Ordnung, aber seit gestern ist das blut in einen bräunlichen Ausfluss übergegangen. Ist das Normal??? Was hat das zu Bedeuten??

Antwort vom 21.08.2009

Die Blutungen nach GV kommen wahrscheinlich von leichten mechanischen "Verletzungen" des Muttermundes durch den GV, das kann in der Schwangerschaft leicht mal vorkommen und ist harmlos, was ja Ihr FA vermutlich nach Untersuchung bestätigt hat. Dass sich die Bltg nun ins bräunliche verändert hat damit zu tun, dass diese leichte Verletzungen nun abheilen und sich dabei das Wundsekret verändert, es ist jetzt sozusagen "altes Blut". In einigen Tagen wird es vollends aufhören zu bluten. Auch normal wäre der Abgang von bräunl. Schleim jetzt um den Termin, wenn sich der den Muttermund verschließende Schleimpfropf langsam auflöst, wenn der MM beginnt, sich langsam zu öffnen. Wenn der Ausfluss weiter nachlässt, Sie keine Schmerzen od andere Beschwerden haben, ist vermutlich alles ok, sollte irgendwas Sie doch verunsichern ist es besser, wenn Sie nochmal kurz beim FA oder bei der Hebamme vorbeischauen. Alles Gute für den "Endspurt"!!

33

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: