Themenbereich: Flaschennahrung

wie häufig Stuhlgang bei 1er Nahrung?

Anonym

Frage vom 02.09.2010

hallo,
habe bis sonntag voll gestillt da mein sohn jedoch die letzten 3wochen nur noch an jeder brust jeweils 2minuten getrunken hat habe ich mich nun fürs abstillen entschieden.er bekommt zur zeit 2flaschen 1er nahrunng von humana(eine mittags und eine abends) und den rest stille ich noch(um langsam abzustillen werde ich nun alle 2 wochen eine flasche mehr einführen).. mein sohn 15wochen alt hat nun seit 3 tagen keinen stuhlgang,sonst hat er täglich einmal stuhlgang gehabt...in welchem zeitraum sollte er stuhlgang haben???
danke für die antwort
liebe grüße

Antwort vom 04.09.2010

Hallo!
Im Übergang vom Stillen zur Flaschennahrung verändert sich der Stuhlgang und ist häufig erstmal fester und schwerer zu entleeren. Das reguliert sich aber meistens. Eigentlich ist der Milchzucker der Muttermilch noch gut für die Ausscheidung. Hilfreich sind ausserdem Fahrradfahren auf dem Wickeltisch, Fencheltee in die Flaschennahrung und Bauchmassage bzw. Massage der Fusssohlen. Damit sollte sich der Stuhlgang 1-2tägig einstellen. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

30

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: