Themenbereich: Kinderwunsch

Wie kann ich meinen Zyklus positiv beeinflussen?

Anonym

Frage vom 20.10.2017

Hallo,
ich habe Anfang August die Pille wegen Kinderwunsch nach 11 Jahren abgesetzt. Vor der Pille hatte ich 4 Jahre immer einen regelmäßigen 30 Tage Zyklus.

Mein erster Zyklus nach der Pille war nun 39 Tage lang. Wobei der Eisprung erst an Zyklustag 29 oder 30 stattfand (positiver Ovulationstest). Dieser war auch sehr schmerzhaft zu spüren. Also war die 1. Zyklushälfte viel zu lange und die 2. zu kurz.

Danach hatte ich 9 Tage lang meine Periode aber nur leicht und anschließend noch 3 Tage Schmierblutungen aber ohne Schmerzen. Mit der Pille und auch vor der Pille hatte ich immer mittelmäßige Schmerzen während der Periode und es kam auch mehr Blut, diese war nie länger als 7 Tage.

Ich war dann vor 2 Wochen beim Frauenarzt an Zyklustag 17 und er hat mich untersucht. Er hat gesagt, dass es aussieht wie direkt nach der Periode. Obwohl ich bereits an Zyklustag 17 war… Er meinte dann nur, dass das auch an der Klimaänderung liegen kann, da wir 3 Wochen in den USA waren.
Er sagte auch, dass man die ersten 3 Monate nach der Pille einfach ignorieren soll und dass das schon wieder wird, wenn es vor der Pilleneinnahme so regelmäßig war.

Ich bin jetzt bereits bei Zyklustag 33 und vom Eisprung laut Ovulationstests keine Spur. Vor ein paar Tagen war der Ovulationstest fast positiv und ich dachte am nächsten Tag sei er sicher positiv (so war es beim letzten Mal). Aber das war dann nicht der Fall, er wurde wieder schwächer.

Eigentlich dachte ich der Zyklus pendelt sich nun wieder ein und wird kürzer, aber dieser wird ja nun noch länger…

Gibt es irgendwas, was die 1. Zyklushälfte verkürzt und die 2. Verlängert?

Ist es überhaupt möglich mit so einem langen Zyklus schwanger zu werden?
Und ist es wirklich so, dass der Zyklus wenn er vor der Pille regelmäßig war, danach auch wieder regelmäßig wird?

Antwort vom 21.10.2017

Hallo! Ich möchte Ihrem Frauenarzt Recht geben. Sie sollten Geduld haben, denn nachdem Sie 11 Jahre die Pille genommen haben und Ihr Körper sozusagen an der " Nase herumgeführt wurde" braucht es Zeit bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat. Sie können das nicht mehr mit der Zeit vor der Einnahme der Pille vergleichen.
Sie könnten Agnus Castus einnehmen und versuchen Ihren Zyklus damit zu regulieren. Eine Wirkung ist aber erst nach 3 Monaten zu erwarten.
Aber natürlich können Sie auch mit dem verlängerten Zyklus schwanger werden. Es ist mindestens genauso wichtig, daß Sie ein ausgeglichenes Leben und eine gute Beziehung führen.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: