my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: vorzeitige Wehen

Starke Beschwerden in der 33. SSW

Anonym

Frage vom 30.04.2018

Können das Wehen sein?

Ich habe seit heute nacht um 3 Uhr alle drei Minuten Starke schmerzen die in den Rücken gehen, ich kann auch nicht mehr richtig Laufen und habe einen starken drück nach unten. Ich bin in der 33 SSW (32+3).

Danke im Vorraus

Antwort vom 03.05.2018

Hallo, bei akuten Beschwerden sollten Sie sich direkt an einen Arzt/Ärztin oder eine Klinik wenden. Wenn Sie erst das Internet konsultieren, sind die Beschwerden entweder schon vorbei bis zu einer Antwort oder Sie haben wertvolle Zeit verloren.
Leider lässt sich ohne Untersuchung und Befragungsmöglichkeit auch keine zuverlässige Einschätzung einer Situation vornehmen.
So wie Sie es beschreiben, können es vorzeitige Wehen gewesen sein. Diese können entweder harmlos sein, wenn sie nur kurzzeitig auftreten oder leichter Natur sind und am Muttermund nichts bewirken, es kann sich aber auch um Vorboten einer Frühgeburt handeln, wenn sie stark genug sind, um den Muttermund zu öffnen. Ob und wie lange Sie Abwarten bis Sie fachkundige Hilfe oder Einschätzung einholen, müssen Sie gefühlsmäßig entscheiden. Wenn Sie glauben, dass es sich um Geburtswehen handeln könnte, bleibt nur eine Einschätzung mit persönlichem Kontakt einzuholen.

Herzliche Grüße und alles Gute, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: