Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Verlängerter Zyklus nach dem Ziehen der Hormonspirale

Anonym

Frage vom 20.08.2018

Hallo!
Ich hatte bis zum 12.Juli 5,7 Jahre die MIrena liegen. Wir haben sie ziehen lassen weil wir uns ein Baby wünschen. Drei Tage später hatte ich wenige Tage eine Abbruchblutung in aushaltbarerer Stärke. Wie mein normaler Zyklus ist, weiß ich gar nicht mehr so recht, da ich seit ich 16 bin vorher die Pille genommen habe. Jetzt bin ich 28 Jahre alt.
Jetzt kommt meine eigentliche Periode nicht. Ich bin bei Zyklustag 39.
Weiterhin habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion und der TSH Wert liegt bei 1,17.
Was kann ich tun, dass der Zyklus wieder geregelt wird. Bzw. ist das normal so?

Herzlichen Dank für Ihren Rat!

Antwort vom 23.08.2018

Hallo! Da Ihr Zyklus sehr viele Jahre durch Hormone gesteuert war, dauert es einige Zeit bis sich ein natürlicher Zyklus einstellt, manchmal auch Monate.
Sie könnten Ihre Basaltemperatur messen, um Ihren Eisprung einschätzen zu können( den können Sie haben, auch ohne eine Periodenblutung). Des Weiteren könnten Sie Ihren Zyklus mit Mönchspfeffer unterstützen. Es dauert aber mindestens 2-3 Monate bis dieser eine Wirkung zeigt.
Ich weiß nicht was Sie gegen die Schilddrüsenunterfunktion einnehmen. Ich nehme an L-Thyroxin. Der TSH Spiegel ist noch verhältnismäßig hoch. Deswegen würde ich Ihnen raten, noch mal mit Ihrem Internisten zu sprechen.
Das wichtigste aber ist, daß Sie Geduld haben. Sie sind noch jung und werden bestimmt bald schwanger werden. Alles Gute.
Cl.Osterhus

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: