my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Geburt allgemein

Was wird gemacht, wenn die Herztöne des Babys sinken?

Anonym

Frage vom 23.02.2019

Hallo :-)
Ich habe eine frage ,was wird gemacht wen im Kreissahl,die herztöne vom Baby sinken,man selber schon total kraftlos ist ,ist es normal da erst einen Ultraschall zu machen ,oder sollte man sofort eine Not-sectio durchführen ? Was meinen sie?

Antwort vom 25.02.2019

Hallo, Ihre Frage lässt sich so pauschal leider nicht beantworten, weil die Maßnahmen beim Absinken der Herztöne des Kindes von der Gesamtsituation abhängen. Unter bestimmten Umständen ist es kurzzeitig auch mal normal, dass die Herztöne absinken, wenn sie sich nach der Wehe wieder gut erholen. Ein Ultraschall kann bei der Geburt gemacht werden, um einen Verdacht, der sich durch die manuelle Untersuchung ergibt zu bestätigen oder zu widerlegen. Beispielsweise bei Unklarheit über die Lage des Kindes oder wenn der Verdacht besteht, dass Mutterkuchen oder Nabelschnur für den Herztonabfall verantwortlich sein könnten.
Vielleicht ist es auch eine Entscheidungshilfe, wenn sowohl ein Kaiserschnitt als auch eine Geburt mit Saugglocke möglich sind.
Letztendlich können nur die bei der Geburt beteiligten Personen Auskunft darüber geben aus welchem Grund sie etwas getan oder unterlassen haben. Als selbst betroffene besteht das Recht die Akten einzusehen.
Herzliche Grüße, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: