my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

Wie lange kann es bis zur Geburt dauern?

Anonym

Frage vom 27.05.2019

Habe eine Frage bekomme mein erstes Kind und der Erechnete Termin ist der 3.6.2019 war letzten Donnerstag beim Frauenarzt und der meinte mein Muttermund ist schon weich und 2 cm geöffnet. Auf dem CTG waren auch schon unregelmäßige Wehen zu sehen. Der Schleimpfropf ging auch schon vor ein paar Tagen ab und der Frauenarzt meinte das es nicht mehr lange dauert bis der kleine kommt. Habe immer öfters einen harten Bauch und ein Ziehen im Unterleib. Habe auch schon 2kg wieder abgenommen. Wie lange kann das jetzt noch dauern bis die echten Wehen kommen und kann man vielleicht etwas tun das es voran geht.

Antwort vom 10.06.2019

Hallo,
zunächst einmal ist der errechnete Termin nur ein Richtwert und gibt einen ungefähren Zeitraum an, in dem das Baby geboren werden wird.
Ihr Körper scheint sich auf die Geburt einzustellen: das Gewebe ist weich, der Muttermund leicht geöffnet und Sie haben schon ein paar Wehen. Das ist toll und sehr klug von Ihrem Körper!
Damit es so richtig losgeht, ist ein Zusammenspiel aus Hormonen Ihres Körpers und auch Ihres Kindes notwendig. Das braucht ein wenig Zeit.
Aber ganz sicher wird es nicht mehr allzu lange dauern.
Genießen Sie die letzte Zeit als kinderloses Paar ruhig so ausgiebig es geht. Vielleicht gehen Sie nochmal ins Kino oder in die Sauna. Dann geht die Zeit um und es sind Aktivitäten, die mit einem kleinen Baby eher nicht möglich sind.
Für die bevorstehende Geburt wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Energie!
Elena Ortmanns

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: