my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Kann das Einatmen von Helium dem Baby geschadet haben?

Anonym

Frage vom 06.09.2019

Hallo
Ich hab mir Ballons mit Helium aufblasen lassen die Person hat allerdings die Ballons nicht richtig verschlossen.
Bin also im Auto heim mit den Ballons und Als ich zuhause ankam hab ich bemerkt das 3 der Ballons leer waren, hab also das Helium der 3 Ballons vermutlich eingeatmet.
Mein Problem ich bin Schwanger und würde nun gerne wissen ob das schädlich für mein Baby ist ???
Ich hab Angst und mein Baby da ich gelesen habe man soll kein Helium einatmen.

Danke

Antwort vom 10.09.2019

Hallo, das Helium, dass Sie eingeatmet haben, war stark verdünnt mit normaler Luft und eine geringe Menge, von der Sie selbst auch nichts gemerkt haben. In der Form hat das Helium Ihrem Kind sicher nicht geschadet. Es ist aber richtig, dass davon abzuraten ist absichtlich Helium in konzentrierter Form zu sich zu nehmen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für die weitere Schwangerschaft, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: